"Bücherkeller"

Büchernachschub erwünscht

Der Bücherwagen vor der Tür der Stadtteilbibliothek wird sehr gut angenommen, so gut, dass die vorhandenen Bestände ziemlich abgeräumt sind. Wer also Zuhause Platz im Bücherregal braucht oder sich ansonsen von seinen aktuellen, sauberen Romanen und Erzählungen trennen möchte, kann sie gerne bei der Stadtteilbibliotehk abgeben. Nachgefragt sind auch Kinderbücher, aber keine Fachbücher, Lexika und Klassiker. Die Euro-Spenden, die von den Abnehmern in die bereit stehende Spardose geworfen werden, werden für Neuanschaffungen der Bibliothek eingesetzt. 

                                                                                                                                    28.06.2020

In Corona-Zeiten: "Bücherwagen" statt "Bücherkeller"

Die gewohnten Öffnungszeiten des "Bücherkellers" müssen leider auch weiterhin entfallen. Vor der Stadtteilbibliothek steht deshalb seit dem 5. Mai 2020 regelmäßig zu Öffnungszeiten der Bibliothek und vorausgesetzt das Wetter spielt mit ein Bücherwagen.

Die Spielregeln:

Mit 1 Euro pro Buch oder CD in die Spendebüchse unterstützen Sie Neuanschaffungen der Bibliothek.

Halten Sie den Sicherheitsabstand am Bücherwagen ein.

Der Bücherwagen wird regelmäig aus den Beständen des Bücherkellers nachgefüllt.

Bitte stellen Sie nicht unabgesprochen Ihre alten Bücher zu dem Wagen.

Gute, saubere und aktuelle Buchspenden sind willkommen. Stellen Sie Ihre Buchspenden aber nicht unangeprochen zum Bücherwagen.                             20.052020

Der "Bücherkeller" vor und hoffentlich nach Corona-Zeiten

Der neue "Bücherkeller", der sich seit einem Totalschaden durch Wassereinbruch im Juni 2018 im Raum 102 des Kettwiger Rathauses befindet, erwartet Sie mit einem breiten, gut sortierten Angebot von gelesenen Büchern sowie einigen CDs, DVDs und Schallplatten.

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen freuen sich über Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne bei der Suche in dem umfangreichen Fundus aus neueren und etwas älteren Büchern zur Seite.

 

Ob Kinderbücher, Romane, packende Thriller, herzergreifende Liebesschmöker, aber auch schwerere Kost - für jeden ist etwas dabei! Nicht selten stößt man hier beim Stöbern auf die eine oder andere Überraschung. Leseratten kommen voll und ganz auf ihre Kosten.

Wir bitten für jedes erworbene Buch um einen Euro, ggf. bei wertvollen Büchern um etwas mehr. Jeder auf diesem Weg eingenommene Euro fließt auf direktem Weg in die Anschaffung neuer Bücher und Medien für die Stadtteilbibliothek Kettwig!

Nach der Neueröffnung des Bücherkellers im Herbst 2018 wurden das Bücherkeller-Team von einer Welle von Bücherspenden überrollt. Inzwischen haben viele eifrige Leserinnen und Leser die Regale etwas geräuumt. In moderaten Mengen können wir aktuelle Romane nachlegen. Bitte bringen Sie uns keine vergilbten oder zerlesene Bücher, und bitte keine Bücher aus dem letzten Jahrhundert. Dafür finden sich keine Abnehmer. Bitte stellen Sie keine Bücherkisten oder -tüten am oder im Rathaus oder vor der Bibliothek ab!

Öffnungszeiten des "Bücherkellers"

Der neue "Bücherkeller" wird in der Regel jeweils am ersten Montag, von 14.30 bis 18 Uhr, am zweiten und vierten Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr und am letzten Dienstag im Monat von 14.30 bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet sein. Der "Bücherkeller" ist auch per Aufzug erreichbar.

Nächste Termine

Am 11.08.2020 endet das Sommer-Lesequiz und das Sommer-Literatur-Quiz.

Kontakt zm Förderkreis

E-Mail:

info@buecherkeller.org

Telefon:

Erich Schmidt-Dransfeld

+49 (0) 2054 922658

Bernhard Bandura

+49 (0)201 269330

 

Stadtteilbibliothek Kettwig

+49 (0) 201 8842307