Vereinsinfos & Aktionen

Newsletter für Mitglieder und Freunde des Förderkreises

In loser Folge, etwa zwei bis drei Mal jährlich, verschickt der Förderkreis an Mitglieder und Interessierte ein Mitteillungsblatt per E-Mail. Darin wird über Projekte, Probleme und Erfolge berichtet. Weitere Interessenten können sich gerne anmelden.                                                                              01.01.2020

Kettwiger Kinder sind Leseratten

172 Kinder haben sich in diesem Sommer am Sommerleseclub der Stadtbibliothek beteiligt und so eifrig gelesen, dass die Regale in der Kettwiger Zweigstelle, die normalerweise immer gut gefüllt sind, zeitweilig große Lücken aufwiesen.

Eine Party zum Abschluss der Aktion findet in diesem Jahr nicht statt, aber die beteiligten Kinder erhalten eine Urkunde und der Förderkreis hat dafür gesorgt, diese Anerkennung noch etwas zu versüßen. Die Bibliotheksmitarbeierinnen haben in den letzten Tagen schon viele strahlende Kinder beglückwünscht.                                                       03.09.2020

Das Sommer-Literatur-Quiz - eine echte Herausforderung für Lesefreunde 

Sowohl die erwachsenen wie die jungen Leser/-innen mussten heftig nachdenken und recherchieren, um die 10 Fragen ihres Quiz bis zum Stichtag  am 11. August richtig zu beantworten. 

Die Anstrengung hat sich aber für viele gelohnt. Am 12. August wurden die Gewinner/-innen ausgelost. Sie werden so schnell wie möglich benachrichtigt.

Neben den beiden ersten Preisen, je einem Büchergutschein im Wert von 30 €  kann der Förderkreis durch großzügige Spenden aus Verlagen und den beiden Kettwiger Buchhandlungen Decker und Folgner für die Kinder 25 Bücher und für die Erwachsenen 10 Bücher verlosen.

Der höflichen Anfrage des Förderkreises sind renommierte Verlage mit freundlichen Spenden gefolgt:

Diogenes, Wagenbach, Piper, Hummelshain mit Titeln für Erwachsene,

Gulliver/Beltz, Boje, Baumhaus, Beltz&Gelberg, Arena, BVK, Carlsen, Fischer KJB, Fischer/Sauerländer, CBJ für die jungen Leser/-innen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude beim Lesen!                                                                                   12.08.2020

Sommer-Literatur-Quiz in der Stadtteilbibliothek

Wer kennt sich aus im Bücherdschungel? Der Förderkreis stellt die Freundinnen und Freunde der Stadtteilbibliothek Kettwig, große und kleine Leseratten, auf die Probe! 

Bis zum Ende der Sommerferien, spätestens bis 11. August 2020, läuft das „Sommer-Lese-Quiz“ für Kinder und das „Sommer-Literatur-Quiz“ für Erwachsene. Die Fragebögen mit jeweils 10 Fragen liegen in der Stadtteilbibliothek aus.

Natürlich gibt es auch Preise zu gewinnen, die unter den richtig ausgefüllten Antwortbögen ausgelost werden. Der erste Preis für die jungen Leser und ebenso auch für die erwachsenen Leser wird ein Büchergutschein sei. Für die zweiten und und weitere Gewinner wird des Buchpräsente geben.

 

Der Förderkreis wünscht allen Literaturfreundinnen und -freunden viel Erfolg und angenehme Lesestunden.                                                                                                                       20.06.2020

Bringservice für Ausleihen aus der Stadtteilbibliothek

Manche Leserinnen und Leser scheuen zurzeit noch den Besuch der Stadtteilbibliothek, um sich dort mit Lesestoff zu versorgen. Unterstützt durch die Initiative „Nachbarschaft Kettwig 4000“ bietet der Förderkreis deshalb jetzt einen Bringdienst an. So geht’s:

• Das Angebot gilt für angemeldete Benutzer/-innen der Stadtteilbibliothek.
• Die Bücher werden innerhalb von Kettwig vorbeigebracht.
• Interessenten geben ihre Bestellung (bis zu vier Bücher/Medien) direkt an die Stadtteilbibliothek (Tel. 0201 8842307 oder E-Mail: kettwig@stadtbibliothek.essen.de). Gern berät man dort auch zur Auswahl der Bücher.
• Mitarbeiter/innen des Förderkreises oder der Nachbarschaft Kettwig bringen die Büchertüte nach Hause und geben sie unter Beachtung der Hygieneregeln ab.
• Die Leihfrist ist die übliche und die Entleiher/innen melden sich vor Ablauf für den Rücktransport wieder in der Bibliothek.                                                             03.06.2020

Lieblingsbücher, Buchempfehlungen und Tipps unserer Mitglieder und Freunde

Das turnusmäßige für April 2020 vorgesehene "Literarische Quartett" musste leider ausfallen. Sicherlich nicht als Ersatz, aber doch als Anregung zum Lesen soll eine Liste mit Buchempfehlungen dienen. Hinter folgenden Links finden sich:

- literarischen Buchbesprechungen/-empfehlungen für Erwachsene

- Tipps zu empfehlenswerten (Vorlese-)Büchern für Kinder 

Die Listen sind noch sehr überschaubar. Möchten Sie ebenfalls ein Buch vorstellen? Dann melden Sie sich gerne beim Förderkreis. Wir freuen uns auf Ihre Titel.                                15.04.2020

Erinnern und Erzählen, Spielen und Spaß haben

Materialien für die Seniorenarbeit

Angebote für Senioren
Spiele, Bilder und Bücher für Senioren.p[...]
PDF-Dokument [482.1 KB]

Auch unter dem Eindruck der Corona-Pandemie, die viele ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger isoliert, hat der Förderkreis für seine zweite große Beschaffungsaktion des Jahres 2020 Materialien ausgewählt, die sich vor allem an Senioren, ihre Familienangehörigen und ihre Betreuerinnen und Betreuer wenden. Interessenten wenden sich bitte direkt an die Bibliothek!                                                                                                                                                                                     27.05.2020

Der Förderkreis unterstützt die Stadtteilbibliothek mit vielen neuen Büchern, Hörbüchern und Spielen                                                                                           

Buchanschaffungen des Förderkreises für die Stadtteilbibliothek
Buchanschaffungen Frühjahr 2020.pdf
PDF-Dokument [387.9 KB]

Und noch ein kleiner "Nachschlag" für die Stadtteilbibliothek im Mai 2020

Der Fluch des Phönix. Von Aimée Carter, 2020, Der kleine Drache Kokosnuss und der chinesische Drache. Von Ingo Siegner, 2020,Prinzessin Popelkopf. Von Marc-Uwe Kling, 2015, Emmi & Einschwein: Ein Fall für Sherlock Horn. Von Anna Böhm, 2020, Juni 53. Kriminalroman. Von Frank Goldammer, 2019, Das schwarze Band. Ein Fall für August Emmerich. Von Alex Beer, 2020.                                                                                                                                                                                                                      13.5.2020

Der Verein sorgt für Lesestoff in der Corona-Shutdown-Zeit

Während der Schließung der Stadtteilbibliothek im März und April 2020 hat der Förderkreis Bücher und CDs aus dem "Bücherkeller" auf einen Bücherwagen gepackt und vor der Bibliothek zur unentgeltlichen Mitnahme bereitgestellt. Seitdem die Bibliothek wieder geöffnet, der "Bücherkeller" aber weiterhin geschlossen ist bittet der Verein um eine Spende von 1 € pro Buch vom Bücherwagen. Die Aktion stößt auf große Resonanz.                                                    Mai 2020                           

„Kamishibai“ in der Kettwiger Stadtteilbibliothek

Durch die finanzielle Unterstützung des Förderkreises konnte die Stadtteilbibliothek ein Erzähltheater „Kamishibai“ erwerben. Das ursprünglich aus Japan stammende Kamishibai ist ein handlicher hölzerner Bühnenkasten, mit dem Bildtafeln nacheinander gezeigt, Geschichten erzählt oder Sachthemen erarbeitet werden.

Zur Einweihung des Theaters hatte sich für Freitag, 17. Januar eine Gruppe der evangelischen Kindertagesstätte Mitte aus der naheliegenden Corneliusstraße in der Stadtteilbibliothek angesagt. Die Bibliotheksmitarbeiterin Jasmin Ens führte das Märchen „Der selbstsüchtige Riese“ von Oskar Wilde vor. Mit Bezug auf die Geschichte durften die Kinder am Schluss eine Mauer (gebaut aus Plastikbechern mit Papierkügelchen) einreißen.

Kamishibai steht ab jetzt in der Bibliothek bereit für die Ausleihe und den Einsatz in Kindergärten, Grundschulen oder anderen Kindergruppen.                                      18.01.2020

Foto-Shooting-Tag in der Stadtteilbibliothek

Besucherinnen und Besucher können sich an diesem Tag in der Bibliothek fotografieren lassen. Das Foto wird mit  mittels Greenscreen-Technik digital in eine virtuelle Umgebung montiert. So entstehen persönliche Fotos, z.B. mit weihnachtlichen Motiven, die als Postkarte ausgedruckt und gleich vor Ort an Oma, Opa, Freunde und Verwandte als vorweihnachtlicher Gruß geschrieben und  adressiert werden.  

Für die Bibliotheksbesucher ist diese Aktion kostenlos. Der Förderkreis finanziert die Aktion im Rahmen seiner medienpädagogischen Initiative.                                    27.11.2019

Der Bücherkeller wird im neuen Jahr probeweise auch am ersten Montag geöffnet

Zusätzlich zu den bekannten Öffnungstagen am zweiten und vierten Freitag im Monat und am letzten Dienstagnachmittag wird ab Januar 2020 ein neuer Öffnungsnachmittag erprobt: jeweis am erste Montag im Monat. Die konkreten Termine finden Sie auf der Seite "Bücherkeller". Die "Bücherkeller-Frauen" sind hocherfreut über die gute Nutzung des Angebots im Jahr 2019. Dafür herzlichen Dank an alle Buchspender und -käufer.

                                                                                                                                 06.12.2020

Aktion "Wunschzettel" für unsere Stadtteilbibliothek

Welchen Buchtitel möchten Sie gerne in der Stadtteilbibliothek entleihen können, finden ihn aber derzeit dort noch nicht? In den Buchhandlungen Decker und Folgner und in der Bibliothek liegen bis zum 5.12.2019 Zettel aus, auf denen Sie Ihre Anschaffungsempfehlung abgeben können. Natürlich können Sie auch einfach eine E-Mail an info@buecherkeller.org schreiben. Nach Beratung mit den Mitarbeiterinnen wird der Förderkreis dann im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten seine letzte große Bestellung dieses Jahres auf den Weg bringen. Diejenigen, deren Vorschlag zum Zug kam, werden per Mail informiert.                       18.11.2019

Gespendete Kinderbücher in der Stadtteilbibliothek

Voraussichtlich bis Weihnachten steht eine von den Bibliotheksmitarbeiterinnen liebevoll geschmückte Kinderbücher-Kiste  in der Stadtteilbibliothek. Die Bücher wurden dem "Bücherkeller" gespendet und können solange der Vorrat reicht zu kleinen Preisen erworben werden. Von den Einnahmen werden dann wieder neue Bücher und Medien für die Bibliothek erworben. 4.11.2019        

Jahreshauptversammlung 2019 im Rathaussaal

Am 28.10.2019 treffen sich die Mitglieder des Förderkreises der Stadtteilbücherei Kettwig e.V. um 19.30 Uhr im Rathaussaal. Bei der diesjährigen Hauptversammlung stehen Wahlen auf der Tagesordnung. Die Mitglieder werden persönlich per Brief zu diesem Termin eingeladen.                                                                                               09.10.2019

Bücherstand beim Feierabendtreff auf dem Rathausplatz

Der Förderkreis ist bei den fünf Terminen des Feierabendtreffs, das Kett-In jeweils am zweiten Donnerstag in den Sommermonaten mit einer Auswahl von Titeln aus dem "Bücherkeller" vertreten. Für kleines Geld werden hier von Kettwigern gespendete Bücher verkauft. Der Erlös kommt der Stadtteilbibliothek für die Anschaffung aktueller Bücher und Medien zugute. 17.09.2019

Beteiligung am "Tag des Rathauses" 

Neben mehreren anderen Angeboten können Kinder und Jugendliche am Freitag, 6.9.2019 von 14 bis 18 Uhr in der Bibliothek „Greenscreen-Fotos“ erstellen. Diese moderne Technik für Fotomontagen basiert darauf, sich selbst vor einer grünen Wand aufnehmen zu lassen. Intelligente Software erkennt den Hintergrund, löscht ihn heraus und erzeugt ein frei gestelltes Personenpotrait. Dies lässt sich problemlos in ein zuvor ausgewähltes Hintergrundmotiv einbauen und schon hat man sein Foto vor dem Eiffelturm oder am Strand. All das funktioniert auf dem Tablet. Die Kinder erproben die neue Technik kreativ, lernen aber auch, dass Fotomontagen etwas Gestelltes vorspiegeln können. Damit sie ihr nettes Bild hochwertig ausgedruckt mit nach Hause nehmen können, stiftet der Förderkreis der Stadtteilbücherei das Material für diese Ausdrucke.

Auch der Bücherkeller des Förderkreises öffnet an diesem Nachmittag und ist sicher ein attraktiver Anlaufpunkt im Rathaus.                                                                         29.08.2019 

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Die Mitglieder des Förderkreises der Stadtteilbücherei Keiiwig e.V. sind zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Montag, 12. August 2019 um 19.30 Uhr in den Ratssaal des Kettwiger Rathauses eingeladen worden.                                          10.08.2019

Dschungelbild für die Kinderecke der Kettwiger Stadtteilbibliothek 

Im Oktober 2018 ist es so weit: Der Kettwiger Streetartkünster Matthias Scheidig gestaltet die Kinderecke der Kettwiger Stadtteilbibliothek mit einem phantasievollen Dschungelbild neu.

Der Förderkreis griff diese tolle Idee von Petra Bandura, der Leiterin der Stadtteilbibliothek, auf und er fand durch einen Facebookaufruf auch gleich Unterstützer: den Unesco-Club Kettwig, den Freundeskreis Kettwig für Kinder und zahlreiche Kettwiger Bürger und Nutzer der Stadtteilbibliothek. Sie spendeten großzügig und so kann Matthias Scheidig sein Dschungelbild mit Affe, Giraffe, Schlange und vielen anderen Tieren am 15. und 16. Oktober auf die Wand bringen. Die Bibliothek bleibt an diesen beiden Tagen geschlossen.

Durch weitere Spenden, die bis Anfang Oktober in der Stadtteilbibliothek eingehen, kann das Dschungelbild noch bunter und vielfältiger werden, noch mehr Tiere werden sich dann ggf. auf der Wand tummeln. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!    08.09.2018

Alte und neue Bücher

Der Förderkreis der Stadtteilbücherei Kettwig verkauft am Freitag, den 8. Juni ab 9.00 Uhr über 1000 alte und antike Bücher aus der Sammlung eines Mitglieds, die bis jetzt im Kettwiger Museum untergebracht waren. Der Verkauf findet auf dem Rathausplatz - Bürgermeister-Fiedler-Platz oder bei schlechtem Wetter im Bücherkeller statt. Es werden alte Bücher z.B. von Goethe und Schiller und Sammelbilderbücher zum Preis von 2 bis 5 € angeboten.

Am Nachmittag ab 15.00 Uhr werden die vom Förderkreis neu erworbenen Bücher im Wert von 1000 € in der Kettwiger Stadtteilbibliothek präsentiert. Bei diesen Neuanschaffungen handelt es sich um die zweite Großbestellung dieses Jahres. Die von den Bibliothekskunden vorgeschlagenen Titel wurden durch die Mitgliedsbeiträge finanziert. Sie sind eine weitere Bereicherung der Bibliothek in Kettwig.

Der Förderkreis freut sich über neue Mitglieder und Unterstützer!                                                                          01.06.2018

Die herbstliche Lesezeit beginnt

Zwei Tage vor dem Start der Frankfurter Buchmesse findet in Kettwig ein kleines Bücherevent statt: Der Förderkreis der Stadtteilbücherei präsentiert am Montag, 9. Oktober spannende Neuerwerbungen der Stadtteilbibliothek, die mit Fördermitteln angeschafft wurden. Schon zum dritten Mal in diesem Jahr konnte der Verein Neuanschaffungen unterstützen. Diesmal waren 900 Euro in der Schatulle. Leserinnen und Leser sind herzlich in die Stadtteilbibliothek eingeladen, um sich die neuen Bücher für die verschiedenen Altersklassen und Lesegeschmäcker anzuschauen. Auch Bücher im Großdruck sind dabei.

An diesem Montag ist die Bibliothek nach einer Woche Schließung wieder wie gewohnt von 14.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Bei der Ausstellung der neuen Bücher zeigt der Förderkreis auch Gesicht. Die Vorstandsmitglieder werden anwesend sein, freuen sich auf interessante Gespräche mit Leser/innen und nehmen gern Anregungen entgegen. Der Nachmittag ist der Auftakt für weitere kulturelle Angebote im Herbst. Natürlich freut sich der Förderkreis über neue Mitglieder und über Kettwiger/innen, die sich engagieren und zum Beispiel bei Veranstaltungen mithelfen möchten.

Außerdem öffnet an diesem Nachmittag der Bücherkeller, wo man eine Fülle von Second-hand-Büchern findet, die man für kleines Geld erwerben kann –  eine unerschöpfliche Fundgrube für Bücherfreunde. 02.10.2017

Sommer- und JuniorLeseClub der Stadtteilbibliothek 2017 

Wie in jedem Jahr sponsert der Förderkreis auch in diesem Jahr die Abschlussveranstaltung des Sommer- und des JuniorLeseClubs mit etwas Naschwerk und gratuliert den eifrigen Leserinnen und Lesern zu ihrem Leseerfolg.                                                                       10.09.2027

Förderkreis-Vorstand neu gewählt

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Förderkreises der Kettwiger Stadtteilbücherei wurde am 9. Februar 2017  der Vorstand neu gewählt. Das Foto zeigt die gewählte Spitze mit (v.l.) Bernhard Bandura, Dierk Lamm, Axel Wagemeyer, Birgit Dransfeld, Ute Henkel und Aloyse Blasius.

Das langjährige Vorstandsmitglied Doris Dubberke wurde mit großem Dank herzlich verabschiedet. Als Chefin des Bücherkellers bleibt Frau Dubberke dem Förderkreis weiterhin treu.                                                                                                                                                               10.02.2017

"Weiter auf Erfolgskurs"

Mit diesem Aufmacher berichtete der "Kettwig Kurier" am 18. Januar 2017 über die neuen Medien aus der tiptoi-Reihe, die die Leiterin der Kettwiger Stadtteilbibliothek Petra Bandura aktuell anschaffen konnte. Dieses attraktive Medien-Angebot wird der Bibliothek durch den unermüdlichen Einsatz des Förderkreises und durch Sponsoren ermöglicht. "Allein die Sparkasse hat uns im vergangenen Jahr mit 850 € unterstützt", wird Frau Bandura zitiert.                                                                                                          18.01.2017

Nächster Termin

Krimilesung "Dogwalker" mit B. E. Fischer am 8.10.2020

Mehr siehe auf der Seite Events & Termine 

Kontakt zm Förderkreis

E-Mail:

info@buecherkeller.org

Telefon:

Erich Schmidt-Dransfeld

+49 (0) 2054 922658

Bernhard Bandura

+49 (0)201 269330

 

Stadtteilbibliothek Kettwig

+49 (0) 201 8842307